Allgemein

30. Dezember: So sind die NDS-Piraten organisiert

Der Landesverband der Piratenpartei Niedersachsen zählt derzeit knapp 3.000 Mitglieder, die sich in 29 Stadt-, Kreis-, Regions- und Regionalverbänden und auf ca. 70 Stammtischen regelmässig engagieren. Mit ca. 550 Mitgliedern ist der Regionsverband Hannover die größte Untergliederung, gefolgt vom Stadtverband Braunschweig mit ca. 150 und dem Kreisverband Göttingen mit ca. 130 Mitgliedern.

Die Landesgeschäftsstelle der Piratenpartei befindet sich in Hildesheim. In Hannover wurde anlässlich der Landtagswahl zusätzlich eine Wahlkampfgeschäftsstelle eröffnet.

25 Arbeits- und Servicegruppen, die sich aus freiwilligen Helfern zusammensetzen, diskutieren und erarbeiten politische Positionen. Die Gruppen koordinieren landesweite Aktionen, Pressearbeit und Materialbeschaffung und bereiten Landesparteitage und parteiinterne Wahlen vor.

Für die Mitarbeit in einer Arbeitsgruppe ist eine Mitgliedschaft in der Piratenpartei nicht erforderlich, jeder kann sich beteiligen. Die Mitglieder der einzelnen Gruppen treffen sich regelmäßig per Telefonkonferenz, im Mumble (unserer Konferenzsoftware) und manchmal auch ganz in Echt im wirklichen Leben.

Eine Besonderheit in Niedersachsen ist die Marina, eine Telefonkonferenz, in der sich alle vier Wochen Vertreter aller Gliederungen und Stammtische zum Austausch über ihre lokalen Aktivitäten zusammenfinden.

Weitere Informationen gibt es auch in unserem Mitgliederportal.

Übersicht der Niedersächsischen Untergliederungen – Piraten vor Ort

299px-Nds_Gebiete
Weiß = bisher keine Strukturen
Hellorange = Stammtische
Dunkelorange = Verbände