Allgemein Beiträge

07. Januar: Die Musikpiraten e.V.

Die  Musikpiraten sind ein Verein, dessen Ziel die „Förderung freier Kultur  mit dem Schwerpunkt Musik als künstlerisches Ausdrucksmittel“ ist. Er  wurde Juni 2009 im Frankfurter Club Voltaire von Musikern und Mitgliedern der Piratenpartei Deutschland gegründet. Die drei Musiker unter den Gründungsmitglieder treten als „Singvøgel“ [3] auf und haben übrigens gerade ein Album via Crowdfunding finanziert.
Die  Musikpiraten wurden 2010 bundesweit bekannt. Die GEMA hatte damals alle  Kindertagesstätten und Kindergarten angeschrieben und für das Kopieren von Notenblättern Gebühren in Höhe von je 56 Euro pro 500 Blatt verlangt. Die Musikpiraten entschlossen sich damals, ein Liederbuch mit gemeinfreien Liedern herauszubringen [4] mit dem Ziel, diese kostenlos an die über 50.000 Kitas und Kindergärten in Deutschland zu verteilen. Innerhalb weniger Wochen kamen mehr als 40.000 Euro an Spendengeldern zusammen, so dass insgesamt 54.800 Liederbücher übergeben werden konnten.