Allgemein Beiträge Pressemitteilung

Inklusion leben – „ungehindert behindert“ ist mehr als nur ein Slogan

Die Piratenpartei Niedersachsen stellt den Menschen in den Mittelpunkt ihrer Politik. Unabhängig von geschlechtlicher oder sexueller Orientierung, Herkunft oder Behinderungen fordert die Piratenpartei freie Selbstbestimmung über die Angelegenheiten des persönlichen Lebens und setzt sich für Maßnahmen zur Förderung und Verbesserung individueller Lebenssituationen ein [1].

»Wir wollen sicher stellen, dass Menschen mit Behinderung nach ihren individuellen Möglichkeiten am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Dafür setzen wir auf eine Vielzahl von Maßnahmen, die bereits bei der frühkindlichen Bildung und inklusiven Kindertagesstätten anfangen und sich bis zur Eingliederung in das Berufsleben und die Schaffung von eigenem Vermögen fortsetzen«, so Constantin Grosch, Landtagskandidat der Piratenpartei Niedersachsen. »Freie Selbstbestimmung aller Menschen ist das Ziel, für das die Politik die gesetzlichen Rahmenbedingungen schaffen muss. Inklusion fängt im Kopf an.«

Grundlage der Forderungen der Piratenpartei ist die UN-Behindertenrechtskonvention und die konsequente Umsetzung des darin enthaltenen Inklusionsgedankens [2]. Nicht nur bauliche Maßnahmen zur Schaffung der Barrierefreiheit im öffentlichen Personennahverkehr, bei Ämtern und Bildungseinrichtungen, sondern auch die Förderung inklusiver Schulen und Kindertagesstätten sind Teil des Programms der Piratenpartei Niedersachsen, wobei hier zur besonderen Betreuung mehr geschulte pädagogische Fachkräfte benötigt werden [3].

Damit mehr Menschen mit Behinderungen Anstellungen in regulären und tariflich gebundenen Arbeitsplätzen finden, ist es notwendig, mehr Druck auf die Unternehmen auszuüben, damit die ihrer gesetzlichen Verpflichtung, Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung zur Verfügung zu stellen, auch nachkommen.

Quellen:
[1] http://www.piraten-nds.de/programm/geschlechter-familien-und-jugendpolitik/
[2] http://www.piraten-nds.de/programm/arbeit-und-soziales/#Mittendrin_statt_nur_dabei_ungehindert_behindert
[3] http://www.piraten-nds.de/programm/bildung/#Jeder_Schler_ist_anders

———————————————————————————————————————————-
Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung:
Pressestelle der Piratenpartei Niedersachsen
———————————————————————————————————————————-
Pressestelle:

Piratenpartei Niedersachsen
Bahnhofsallee 25
31134 Hildesheim

Mail: presse@piraten-nds.de

Fax: +49 (0) 5121 –  69 81 0 81
Mobil: +49 (0) 5121 – 69 810 810

Susann Flegel
Pressesprecherin

Carsten Sawosch
Pressesprecher