Allgemein

Solidarität mit netzpolitik.org

Am 30.07.2015 wurde bekannt, dass gegen Journalisten von Netzpolitik.org aufgrund ihrer journalistischen Tätigkeit wegen Landesverrats ermittelt wird. Wir sehennds_europa201413 darin den Versuch, einen nicht angenehmen, kritischen Journalismus in Deutschland zu unterdrücken.

Der wahre Skandal an den gesamten Vorgängen hier ist es, ein Onlinemedium mundtot machen zu wollen, das sich auch im Zuge des NSA- Überwachungsskandals als unbequeme und enthüllende Plattform etabliert hat.  Hier wird ein weiter Versuch gestartet die in 1984 – eigentlich nicht als solche gemeinte – Anleitung weiter umzusetzen. Ziel dieser neuen Aktion des Generalbundesanwalts scheint es eindeutig zu sein, von eigenem Versagen abzulenken. Herr Range hat im Zuge der NSA Ermittlungen ja bereits gezeigt, welch Geistes Kind er ist.

Daher rufe ich euch hiermit alle dazu auf, zeigt euch solidarisch mit netzpolitik.org . Flutet die Socialnetworks, macht Demos, zeigt dem Staat, dass wir ihn so nicht mit unseren Grundrechten umgehen lassen.

 

Dieser Beitrag stellt ausschliesslich die private Meinung des Autors wieder und ist keine offizielle Meinung der Piratenpartei Niedersachsen.