Newsletter Februar

Hallo Piraten,
hallo Mitleser,

hier ist sie, die zweite Ausgabe 2017 des Newsletters der Piraten Niedersachsen. Aktuell geht er an 291 Mitglieder direkt und ist in Kürze auch über unsere Website zu lesen. Wir hoffen, er gefällt dir.

Inhalt:
1. Aus Europa: Leistungsschutzrecht
2. Aus dem Bund: Themenvielfalt in der Außendarstellung, Petition des Bundesvorsitzenden, anstehender Bundesparteitag, Themenwoche Videoüberwachung
3. Aus dem Landesverband: Rücktritt des Landesschatzmeisters, Unterstützerunterschriften
4. Wanted: Mitarbeit gewünscht in der Presse
5. Formalfoo: Mitgliedsbeiträge
6. Interessante links: Alternative Dienste und Programme zu kommerziellen IT-Anwendungen, Weg aus einer Twitter-Liste, Video zu Überwachung
7. Zu guter Letzt: Feedback gern gesehen

1. Aus Europa

Unter anderem über die Folgen des geplanten EU-Leistungsschutzrechts berichtet unsere EU-Abgeordnete Julia Reda unter https://juliareda.eu/2017/01/10-verbotene-dinge/

2. Aus dem Bundesverband

Erneut wurde ein breites Spektrum bei der Darstellung
politischer Inhalte unter https://www.piratenpartei.de/ bedient. Cannabis, Grundrechte und die anstehende BGE-Tour durch die ganze Republik sind nur drei von vielen interessanten Veröffentlichungen. Guck doch mal rein.

Besonders hinweisen möchten wir an dieser Stelle auf die hoffentlich bald freigeschaltete Petion unseres Bundesvorsitzenden Patrick Schiffer für die Verweigerung der Teilnahme von Mitgliedern der US-Regierung an Staatsakten in Deutschland. Nähere Informationen dazu unter https://www.piratenpartei.de/2017/01/31/petition-der-piratenpartei-will-vertreter-der-us-regierung-von-staatsakten-ausladen/

Wie im letzten Newsletter mitgeteilt, findet der Bundesparteitag 17.1 am 25. und 26. März in Düsseldorf statt. Alle dazu entstehenden Informationen finden sich nach und nach unter http://wiki.piratenpartei.de/Bundesparteitag_2017.1 Satzungs-, sowie Programmanträge (Grundsatzprogramm-, Wahlprogramm- und Rootanträge), müssen bis zum 24.02.2017, 23:59 Uhr eingereicht werden. für sonstige Anträge sowie Positionspapiere gilt keine Einreichungsfrist, sie können jederzeit, auch während des Parteitags, eingereicht werden.

Die erste für dieses Jahr geplante Themenwoche startet mit dem Fokus auf „Videoüberwachung“ am 13. März. Wer dazu Material haben möchte, trage sich bitte unter https://nds.piratenpad.de/TWUeberwachung ein. Nähere Informationen zur Bestellung sind über die Aktive-ML und an die Kreisvorstände verteilt worden.

Erneut wurde ein breites Spektrum bei der Darstellung politischer Inhalte unter bedient. Vom Versuch, eine „Digitale Charta“ im EU-Parlament durchzudrücken bis zum Einsatz für die Rechte von Sexarbeitern wurde vieles behandelt. Guck doch mal rein.

3. Aus dem Landesverband

Wie erst nach Redaktionsschluss der letzten Ausgabe bekannt wurde, ist der Landesschatzmeister Matthias „Haggy“ Hackbarth zum 31.12.16 von seinem Amt zurück getreten. Seine Nachfolge kann auf der LMV 2017.1 gewählt werden. Bis dahin führt der Landesvorsitzende Florian Lang in seiner Beautragung als stellvertretender Landesschatzmeister die Geschäfte. Die Piratenpartei Niedersachsen dankt Haggy für seine Arbeit in den vergangenen drei Jahren als Landesvorstand.

Noch vor Weihnachten gingen Briefe an alle stimmberechtigten Mitglieder heraus, mit denen Formulare zum Sammeln von Unterstützerunterschriften zur Zulassung der Landesliste der Piraten Niedersachsen zur Bundestagswahl versandt wurden. Diese können gern kopiert werden. Ein entsprechendes PDF kannst Du unter vorstand@piraten-nds.de anfordern. Jedes Mitglied, dem etwas am Erhalt der Partei gelegen ist, sollte in der Lage sein, wenigstens drei Unterschriften zu sammeln, die Unterschrift beim zuständigen Amt vor Ort bestätigen zu lassen und an die Landesgeschäftsstelle zu senden. Danke für deine Mithilfe.

Die im Dezember angekündigte Information über die Mitarbeit am Leitantrag zur Landtagswahl 2018 soll im Februar erfolgen.

4. Wanted – Dein Landesverband braucht Dich!!!

Die SG Presse ist aktuell nicht besetzt. Eine aktuelle Ausschreibung findest du unter https://portal.piraten-nds.de/2016/12/15/ausschreibung-presse-und-oeffentlichkeitsarbeit/

Unter https://nds.piratenpad.de/AnhoerungPol-Jug-Bildung findet sich die Möglichkeit, bis zum 20.02.17 zu einem zu ändernden Detail der „Richtlinie über die Gewährung einer Zuwendung zur Förderung der politiischen Jugendarbeit“ Stellung zu nehmen, die aufgrund der Bedenken des Landesdatenschutzbeauftragten vorgenommen werden soll. Wer dazu etwas beitragen möchte, hinterlasse bitte im o.g. Pad entsprechende Anmerkungen bis zum 10.02.17. Danke für deine Mithilfe.

5. Fomalfoo (besonders wichtig für alle, die noch einen Beitragsrückstand haben)

Bitte bedenke, dass du bei anstehenden Mitgliederversammlungen nur stimmberechtigt bist, wenn du alle Beiträge seit Beginn deiner Mitgliedschaft entrichtet hast. Mit Stand vom 31.01.2017 traf dies lediglich auf 182 Mitglieder zu. Aufgrund vorgenommener Streichungen wegen mehr als zweijährigem Beitragsrückstand sind dies 18 % der niedersächsischen Piraten. Noch nicht berücksichtigt sind Mitglieder, die ihren Beitrag per Lastschrifteinzug begleichen. Dieser wird in den nächsten Tagen vorgenommen.

Der auch bis auf weiteres gültige Jahres-Mitgliedsbeitrag beträgt € 48,-, bei genehmigter Ermäßigung € 12,-. Die Ermäßigung ist jährlich neu zu beantragen, sofern sich in der Satzung des für dich zuständigen Stadt- oder Kreisverbandes keine andere Regelung findet. Alle dem Landesverband Niedersachsen direkt zugeordneten Mitglieder bleiben ermäßigt, bis sie mitteilen, dass sie den regulären Beitrag zahlen können. Dazu ist jedes Mitglied verpflichtet, welches dies kann.

Beiträge, die wir dringend zur Aufrechterhaltung des Parteibetriebs benötigen (dazu gehört auch die Unterstützung von Klagen wie der eines Piraten für die Aufhebung der Störerhaftung vor dem Europäischen Gerichtshof), sind zu leisten an:

Piratenpartei Deutschland
Deutsche Skatbank
BLZ: 83065408
Konto: 4796586

IBAN: DE60830654080004796586
BIC: GENODEF1SLR

Bitte denke daran, dass du verpflichtend deine Mitgliedsnummer angeben musst, damit deine Zahlung einwandfrei deinem Konto gutgeschrieben werden kann. Die Mitgliedsnummer findest du auf deinem Ausweis unten links.

Eine aktuelle Version der Einzugsermächtigung, die postalisch oder per Fax 030/609897-517 an die Piratenpartei Deutschland, Pflugstr. 9a, 10115 Berlin, geschickt werden muss, findest du unter http://wiki.piratenpartei.de/wiki/images/d/da/Lastschrift_Piratenpartei_Deutschland.pdf

Bei Fragen zu deiner Einzugsermächtigung, oder auch gerne bei einer Neuerteilung, kannst du dich an unsere Schatzmeisterei unter schatzmeister@piraten-nds.de wenden.

Die Mitgliederverwaltung kümmert sich um alle Belange, die mit deiner Mitgliedschaft zu tun haben, du erreichst sie unter mv@piraten-nds.de

Und hier auch nochmal unsere Landes-Anschrift:

Piratenpartei Niedersachsen
Landesgeschäftsstelle
Mitgliederbetreuung
Haltenhoffstr. 50
30167 Hannover

Per E-Mail erreichst du die Landesgeschäftsstelle unter lgs@piraten-nds.de

Alle schriftlichen Mitteilungen sind zukünftig an diese Adresse zu richten.

6. Interessante Links

Alternative Dienste und Programme zu kommerziellen IT-Anwendungen hat Digitalcourage zusammen gestellt. Hier findet sich eine Auflistung
„https://digitalcourage.de/sites/default/files/users/363/dc_empfehlungsliste-2016-12-20.pdf

Du stehst auf einer Twitter-Liste und willst das gar nicht? Hier ist eine Hilfe zur Selbsthilfe:
„http://www.die-maintalerin.de/2016/02/04/aus-fremden-twitter-listen-loeschen-anleitung/“

Das Erklärbärvideo des Monats kommt vom ZDF. Auch hier geht es um Überwachung. „http://linkis.com/www.youtube.com/ImeEs“

7. Zu guter Letzt

Wie gefällt dir dieser Newsletter? Hast du Ideen oder Anregungen für die nächste Ausgabe? Was kann raus, was soll vielleicht rein? Möchtest du über besondere Erfahrungen als Pirat berichten? Wir freuen uns über dein Feedback unter newsletter@piraten-nds.de

Viele Grüße
Dein Newsletterteam
Jessica und Thomas


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare geben nur die persönliche Meinung desjenigen wieder, der sie schrieb. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen