Allgemein Beiträge

Piraten Niedersachsen berichten von der Energiewendedemo in Berlin

In Berlin trafen sich am 10. Mai 2014 etwa 12.000 Menschen, um gegen die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes zu demonstrieren. Natürlich nahmen neben den ortsansäßigen Piraten auch die Piraten Niedersachsen an der Demonstration teil.

Unter dem Motto: „Energiewende nicht kentern lassen“ waren die  gemeinsamen Forderungen nach Einleitung des Kohle-Ausstieges, die  Weiterführung der Energiewende, die Beschleunigung des Atomausstieges  sowie des Verbotes von Fracking weder an Land, noch auf dem Wasser zu übersehen bzw. zu überhören.

IMG_20140510_130813

Die Protestaktion begann mit über 120 Booten, Flößen, Kanus und anderen schwimmfähigen Vehikeln, die auf der Spree dafür demonstrierten, dass die Energiewende „nicht kentern“ darf! An Land marschierte der große Demonstrationszug durch das Berliner Regierungsviertel und gemeinsam traf man sich zur Abschlußkundgebung vor der Bundesparteizentrale der CDU, um auch dort klarzustellen, dass die Energiewende nicht ausgebremst werden darf!

_MG_4340

Wir bedanken uns herzlich bei allen Initiatoren der Energiewende-Demo der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt, dem Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) Deutschland, dem Kampagnen-Netzwerk Campact und den Naturfreunden sowie den Organisationen, Initiativen und Unterstützern, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.
IMG_20140510_130824
_I7A1821
Quelle Foto 1 und 3: cc BY-NC Corinna Hoerster
Quelle Foto 2 und 4: cc BY-NC Michaela Mügge